Faktencheck

Wie viele Single-Haushalte gibt es in Deutschland? Wie hat sich die Zahl der Sozialwohnungen verändert? Und was unterscheidet die Einwohner von Altena und Unterföhring?
Hier können Sie Ihre Einschätzung zu acht Fakten zum Thema Wohnen und Leben überprüfen.
Führen Sie die Linie fort und klicken Sie dann auf "Ergebnis anzeigen".
Sie werden überrascht sein.


Die Zahl der Single-Haushalte
(Angaben in Millionen)

ERGEBNIS ANZEIGEN

…hat sich in den letzten 44 jahren (1971 bis 2015) in Deutschland mehr als verdoppelt. Hinzu kommt, dass sich auch der Wohnflächenbedarf vergrößert hat. Mehr Single-Haushalte und mehr Wohnfläche bedeutet auch einen höheren Bedarf an Wohnraum.

Quelle: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB), www.bib-demografie.de

Wohngemeinschaften sind Deutschland beliebt. Nicht nur unter Studenten. Auch Wohngemeinschaften von Berufstätigen oder älteren Mitmenschen sind im Trend. Die Zahl der Mehrpersonen-Haushalte mit fünf und mehr Personen …
(Angaben in Millionen)

ERGEBNIS ANZEIGEN

… ist in den vergangenen Jahrzehnten jedoch gesunken. Wobei diese Zahl sich nicht so stark verändert hat wie bei den Single-Haushalten. Der Trend zu kleineren Haushalten geht weiter.

Quelle: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB), www.bib-demografie.de

Die Entwicklung des Mietpreises pro Quadratmeter in Berlin …

ERGEBNIS ANZEIGEN

… zeigt wie stark die Mieten in den vergangenen Jahren angezogen haben. Seit 2006 haben sich die Mietpreise in Berlin fast verdoppelt. Bezahlbarer Wohnraum für Familien und Geringverdiener nimmt immer mehr ab. In einigen Stadtteilen liegen die Mieten sogar noch deutlich höher als der oben dargestellte Durchschnittswert.

Quelle: Empirica Institut

Die Zahl der Sozialwohnungen
(Angaben in Millionen)

ERGEBNIS ANZEIGEN

…ist innerhalb von 12 Jahren um 800.000 gesunken. Von Baden-Württemberg, Saarland, Sachsen und Sachsen-Anhalt liegen keine vollständigen Zahlen für den Zeitraum von 2003 bis 2014 vor, weshalb sie nicht in die Berechnung aufgenommen wurden. Doch auch in diesen Bundesländern zeigt sich deutlich, dass die Zahl der Sozialwohnungen abnimmt. Somit läge die Zahl der aus der Mietbindung gefallen Wohnungen  sogar noch höher.

Quelle: Deutscher Bundestag, Drucksache 18/11403, 08.03.2017, http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/114/1811403.pdf

Seit Jahren heißt es, dass die Städte in Deutschland besonders wachsen. So kann man sich aber auch fragen, wie die weltweite Einwohnerzahl in Städten sich in den letzten Jahrzehnten verändert hat.
(Angaben in Milliarden)

ERGEBNIS ANZEIGEN

Die weltweite Einwohnerzahl in den Städten hat sich in 30 Jahren fast verdoppelt. Spannend wird es, wenn man diese Zahlen mit denen der weltweiten Bewohner auf dem Land vergleicht. Die nächste Grafik gibt darüber Aufschluss. Besonders beachten sollten man dabei das Jahr 2010.

Quelle: Vereinten Nationen, Monitoring Global population Trends, https://esa.un.org/unpd/wup/CD-ROM/

Landflucht? Ja oder nein? Die Veränderung der Bewohnerzahl auf dem Land weltweit gibt Aufschluss darüber.
(Angaben in Milliarden)

ERGEBNIS ANZEIGEN

Es zeigt sich, dass auf dem Land die Bevölkerungszahlen in den letzten Jahrzehnten zugenommen haben. Spannend wird es, wenn man diese Zahlen mit denen der weltweiten Einwohner in den Städten vergleicht. Hier zeigen sich deutliche Unterschiede. Die obere Grafik gibt darüber Aufschluss. Besonders beachten sollten man dabei das Jahr 2010. und 2015.

Quelle: Vereinten Nationen, Monitoring Global population Trends, https://esa.un.org/unpd/wup/CD-ROM/

Unterföhring bei München gehört zu den am schnellsten wachsenden Gemeinden in Deutschland. Die Einwohnerzahl von Unterföhring

ERGEBNIS ANZEIGEN

… ist seit 2005 kontinuierlich gestiegen. In den Jahren 2008 und 2009 hat Unterföhring über 1200 neue Einwohner zu verzeichnen. Das bedeutet einen Zuwachs von 8,1 % bzw. 7,6 % zur ursprünglichen Bevölkerungszahl. Innerhalb von 9 Jahren ergeben die Zahlen von Unterföhring sogar einen Zuwachs von 41%.

Quelle:Bayrisches Landesamt für Statistik, https://www.statistik.bayern.de/statistikkommunal/09184147.pdf

Altena ist eine Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen. Bekannt ist die Stadt für den 1. Nationalen Integrationspreis, den sie 2017 erhalten hat. Aber auch die Einwohnerzahlen haben zu Altenas Bekanntheit beigetragen.

ERGEBNIS ANZEIGEN

Altena ist die Kleinstadt in Westdeutschland, deren Einwohnerzahl am schnellsten gesunken ist. Die Stadt hat sich intensiv damit beschäftigt und ergreift verschiedene Maßnahmen um dem Entgegenzuwirken. Seitdem verändern sich die Einwohnerzahlen nicht mehr so dramatisch wie zuvor.

Quelle:Kommunalreport von IT.NRW und www.altena.de